November 2019

Pilotenausbildung finanzieren – Worauf du beim Kredit achten solltest

Ein Pilotenausbildung ist teuer. Viele angehende Piloten können das notwendige Geld für die Ausbildung nicht aufbringen und sind auf einen Kredit angewiesen. Die Pilotenausbildung zu finanzieren birgt aber einige Risiken und du solltest auf einiges achten. Auf was genau gehen wir hier ein. 

Nicht jede Bank ist die Richtige für dich!

Nicht nur die Pilotenausbildung ist sehr speziell, sondern auch die Finanzierung der Ausbildung ist ein besonderes Thema. Wenn du also eine Bankfinanzierung anstrebst, sollte sich die Bank unbedingt mit der Pilotenausbildung auskennen und dir ein spezielles Angebot hierfür machen können.

Durch das Buch "Direct to Pilot" bist du bestens über die Komplexität der Pilotenausbildung informiert. Frag mal deinen Ansprechpartner bei der Bank, wie gut er sich mit der Ausbildung auskennt. Dann wirst du schnell feststellen, ob du einen Experten vor dir sitzen hast oder nicht.

Welche Sicherheiten musst du vorweisen?

Wenn du deine Pilotenausbildung finanzieren möchtest, fordert deine Banken bestimmte Kredit-Sicherheiten von dir ein, um sicherzustellen, dass du den Kredit auch zurückzahlst. Das ist auch richtig, denn nur so ist gewährleistet, dass du dich nicht in eine finanzielle Notlage manövrierst.

Zudem wissen die Banken wie unsicher es ist, dass du nach deiner Pilotenausbildung einen Job bei einer Airline bekommst.

Folgende Möglichkeiten hast du der Bank Sicherheiten für deinen Kredit zu geben:

  • Grundbesitz - Du besitzt irgendwo Land
  • Immobilen - Du besitzt eine Wohnung oder ein Haus
  • Wertpapierdepots - Du hast in Wertpapiere investiert, die du als Sicherheit hinterlegen kannst
  • zweiter Kreditnehmer mit guter Bonität - Beispielsweise verdienen deine Eltern gut und unterschreiben zusätzlich
  • einen Bürgen mit guter Bonität - Eine dir vertraute Person teilt der Bank mit, dass sie für dich einspringt, wenn du den Kredit nicht zurückzahlen kannst.
  • Übernahmegarantie bei einer Airline - Eine Airline sichert dir zu, dich nach der Ausbildung zu übernehmen.

Die Bank werden über die normalen Sicherheiten auch noch weitere Sicherheiten von dir einfordern. Sinnvolle Nachweise, die angefordert werden können sind folgende:

  • Nachweis der fliegerärztlichen Tauglichkeit – Medical
  • Flugdiensttauglichkeitsversicherung – Loss of License
  • Ausbildungskostenversicherung
  • Risikolebensversicherung

Wie wird ein Kredit zurückbezahlt?

Einen Kredit kannst du durch Einmalzahlungen oder durch Raten zurückzahlen.

Die Raten für die Rückzahlung des Kredites setzen sich aus zwei Beträgen zusammen. Einerseits bezahlst du Zinsen, dafür, dass die Bank dir den Kredit gegeben hat. Andererseits reduzierst du mit jeder Zahlung den Gesamtbetrag des Kredites. Dieser zweite Teil nennt sich Tilgung. Damit baust du deine Schulden ab. 

Welche speziellen Konditionen sollte der Kredit beinhalten?

Nachfolgend findest du wichtige Konditionen, die du unbedingt beachten solltest, wenn du deine Pilotenausbildung über einen Kredit finanzieren möchtest. 

Warum du Ratenzahlung bzw. die Tilgung bei Arbeitslosigkeit aussetzen können solltest.

Du benötigst erst einmal eine gewisse Zeit für deine Ausbildung. In dieser Zeit wirst du kein Geld verdienen und musst einerseits viel lernen und andererseits zusehen, wie du deinen Lebensunterhalt finanzierst. Da wär es gut, wenn du mit der Tilgung, also der Rückzahlung des Kredites, erst nach der Ausbildung starten kannst. Dies wird aber kaum eine Bank mitmachen. Aber Fragen kostet nichts.

Allerdings heißt es nicht, dass du nach der Ausbildung gleich einen Job bekommst. Und selbst wenn du sofort eingestellt wirst, erhältst du während der anfänglichen internen Schulungen und des Type-Ratings nur ein sehr geringes, bis gar kein Gehalt. Da können noch einmal ein paar Monate ins Land gehen, bis du dein erstes volles Gehalt auf dem Konto hast. Daher sollte mit der Tilgung erst nach einer gewissen Zeit begonnen werden können.

Zudem sollte die Ratenzahlung oder zumindest die Tilgung, des Kredites während einer Arbeitslosigkeit ausgesetzt werden können.

Wenn du die Ratenzahlungen komplett aussetzt, laufen die Zinsen trotzdem weiter, sodass sich der Gesamtbetrag des Kredits erhöht. Es gibt dir aber den finanziellen Spielraum dein Leben zu bestreiten.

Bei einer Stundung der Tilgung reduzierst du die Ratenzahlung, sodass du nur die Zinsen für den Kredit bezahlst. Dadurch wird der Gesamtbetrag nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und dennoch gibt dir diese Variante auch die Möglichkeit, finanziell wieder auf die Beine zu kommen.

Warum solltest du Sondertilgung leisten dürfen?

Die Ausbildung kostet viel Geld und dennoch kannst du sie gegebenenfalls von der Steuer absetzen. Zumindest Teile deiner Ausbildungskosten kannst du bei der Steuererklärung angeben und eine Steuerrückzahlung erwarten.

Du kannst aber nur Steuern zurückbekommen, wenn du auch Steuern bezahlt hast. Da du während deiner Ausbildung aber in der Regel kein Geld verdienst, kannst du zu diesem Zeitpunkt auch keine Steuern zurückbekommen.

Wenn du als Airline-Pilot angestellt bist, verdienst du Geld und kannst die Ausbildungskosten geltend machen und mit einer Steuerrückzahlung rechnen.

Diesen Betrag solltest du verwenden können, um Sondertilgungen (sozusagen Einmalzahlungen als Rückzahlung des Kredits) zu leisten. Somit kannst du den Kredit schneller zurück zahlen.

Achte daher darauf, dass du bei deinem Kredit auch Sondertilgungen leisten kannst.

Weshalb du keinen Kredit mit 0% Zinsen bekommen wirst

Auch wenn du vielleicht in der Werbung derzeit Kredite mit 0 % Zinsen findest, kannst du diese Angebote nicht mit einem Ausbildungskredit für eine Pilotenausbildung vergleichen. Die höhere Flexibilität in der Rückzahlung und die höheren Risiken der Pilotenausbildung lassen sich die Banken im Allgemeinen mit höheren Zinsen bezahlen.

Vergleiche mehrere Angebote

Hol dir mehrere Angebote von unterschiedlichen Banken ein. Schaue dir auch unbedingt Angebote an, die nicht von der Flugschule vermittelt werden und vergleiche alle miteinander.

Hast du Immobilien oder andere Sicherheiten, kannst du mit einer Bank auch alternative Finanzierungsarten besprechen und dir ein entsprechendes Angebot erstellen lassen. Beispielsweise wird es günstiger sein eine Immobilie als Sicherheit anzugeben, als ein spezieller Ausbildungskredit. Dafür wird dieses Angebot weniger flexibler auf deine Bedürfnisse als Flugschüler angepasst sein.

Warum du dir eine kreditfinanzierte Pilotenausbildung gut überlegen solltest

Wenn du deine Pilotenausbildung finanzieren möchtest, gehst du damit unweigerlich sehr große finanzielle Risiken ein. Das Thema Risiken spielt in der Pilotenausbildung eine große Rolle. Sei dir bewusst welche Risiken du eingehst.

Da das Thema so umfangreich und weitreichend ist, habe ich alles ausführlich im Buch "Direct to Pilot" beschrieben. An vielen Stellen gehe ich auf die finanziellen Risiken einer privaten Pilotenausbildung ein.

Vor allem solltest du das Risiko, keinen Job als Pilot zu bekommen und dein Medical zu verlieren, nicht unterschätzen. Überlege dir also genau, ob du das finanzielle Risiko eingehst und einen so hohen Kredit für die Pilotenausbildung abschließt, oder ob es nicht andere Wege für dich gibt.

War die Seite hilfreich für dich?

Dann teile sie mit deinen Freunden! Denn auch sie sollen von dem Inhalt profitieren.


Tags


You may also like

Pilotengehalt – Was verdient ein Pilot

Flugschule – Wie du die Richtige für dich findest?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Subscribe to our newsletter now!

>